Neuheiten zu Schorpp Technologie

High-Tech-Schmiede Schorpp-Technologie zieht nach Schönwald

Die einst in Furtwangen ansässige Firma Schorpp Technologie zieht nach Schönwald um. Optimale Voraussetzungen für ein kleines aber feines Firmengebäude fand Inhaber Harald Schorpp auf einem ehemaligen landwirtschaftlichen Anwesen.

Harald Schorpp hat ein ehemaliges landwirtschaftliches Anwesen inklusive landwirtschaftlicher Flächen erworben. „Es ist einfach ideal für uns", sagte Harald Schorpp, "lässt sich doch Arbeit, Natur und Wohnqualität perfekt verbinden."

Bereits seit längerem hat die Firma nach Möglichkeiten gesucht, sich räumlich zu vergrößern und wurde schließlich im Weißenbach-Tal in Schönwald fündig.

Um das Gebäude für die Produktion von hochpräzisen Bauteilen und Komponenten nutzen zu können, waren aufwändige Umbauarbeiten notwendig. Heute hat sich die ehemalige Scheune zwischen zwei Gebäden in eine kleine, aber feine High-Tech-Schmide verwandelt. Dort wo Wanderer und Urlauber die Schönheit des Schwarzwaldes genießen, entstehen heute hochpräzise und komplexe Bauteile unter anderem für die Radartechnik in der Raumfahrt. Das ist keinesfalls ein Widerspruch, den aus Schönwald stammen auch weltberühmte Kuckucksuhren, für die die einstigen Uhrmacher aufgrund ihrer präzisen und qualitativ hochwertigen Arbeit noch heute höchstes Ansehen auf der ganzen Welt genießen. So will es aber der Zufall, dass am jetzigen Standort früher bereits einmal Spieluhren gefertigt wurden.